Freie Zimmer suchen

Erwachsene:
Kinder:
Alter der Kinder:

UNESCO Biosphärenpark Nockberge

Erlebbare Natur und Tradition

"Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." J. W. v. Goethe

Erhaben, mächtig und einzigartig - der Biosphärenpark Nockberge ist ein alpines Juwel mit einzigartigen Naturschätzen sowie seltenen Tier- und Pflanzenarten. Im Einklang mit der Natur leben die Menschen hier seit Jahrhunderten. Ökologisches Gleichgewicht, Ökonomische Sicherheit und Soziale Gerechtigkeit - auf diese drei Säulen der Nachhaltigkeit stützt sich das Schutzgebiet.

 

Im Jahr 2012 wurden die Kärntner Nockberge und auch der Salzburger Lungau von der UNESCO mit dem Prädikat Biosphärenpark ausgezeichnet, welcher sich über die Länder Kärnten und Salzburg mit einem Gebiet von über 1.500 Quadratkilometern erstreckt und flächenmäßig den größten Biosphärenpark Österreichs bildet. 

 

Der Biosphärenpark Nockberge erstreckt sich zwischen dem Liesertal, in einer gedachten Linie von Eisentratten nach Radenthein im Westen, von Bad Kleinkirchheim nach Patergassen im Süden, über die Ebene Reichenau und die Turracher Höhe, sowie der Landesgrenze entlang nach Innerkrems im Norden und erstreckt sich über die vier Gemeinden Bad Kleinkirchheim, Krems in Kärnten, Radenthein und Reichenau.

Um diesen besonderen Lebensraum aktiv zu erkunden, kann man sich gemeinsam mit speziell ausgebildeten Biosphärenpark-Rangern auf gemeinsame Entdeckungstouren begeben. Ob bei einer Sonnenaufgangswanderung, einer Kräutertour oder erlebnisreichen Bergwanderungen - hier kann man noch die Ursprünglichkeit der Natur mit allen Sinnen erleben. Altes Wissen wird dabei von den Rangern neu erzählt und bei Seminaren und einzelnen Workshops praxisnah weitergegeben.

Magische Momente erleben!

Sensenmähen auf Kärntnerisch

Image

Wochentag: Freitag (12.Juni - 21. August 2020, 14-tägig

Ausgangspunkt: Gasthof Post in Eisentratten

Startzeit/Dauer: 10 - 16 Uhr; 6 Stunden

Preis: Erwachsene und Kinder € 73,-

Leistungen: Geführte Wanderung mit einem Biosphärenpark-Ranger; Mäh- und Dengelkurs mit Sensenlehrer Thomas; Kulinarik vom Striedingerhof der Familie Korb

Wandern und baden im Biosphärenpark

Image

Wochentag: Donnerstag (2.Juli - 10.September 2020)

Ausgangspunkt: Biosphärenparkverwaltung Ebene Reichenau

Startzeit/Dauer: 7 - 13 Uhr / 6 Stunden

Preis: Erwachsene € 57,-

Leistungen: Geführte Wanderung; Transfer über die Nockalmstraße und zurück; Maut Nockalmstraße; baden im Karlbad (exklusiv für Gäste des Natur Aktiv Tagesprogramms); Mittagessen im Karlbad; Badesachen mitbringen

Sonnenaufgangswanderung am Falkert

Image

Wochentag: Mittwoch (8.Juli - 23. September 2020)

Ausgangspunkt: Parkplatz Nocksport Huber am Falkert

Startzeit/Dauer: 4 Uhr (Juli), 4.30 (August) bzw. 5 Uhr (September) - ca. 9 Uhr bzw. 10 Uhr / 4 Stunden inklusive Sennerfrühstück in der Halterhütte; reine Gehzeit ca. 2 Stunden

Preis: Erwachsene und Kinder € 25,-

Leistungen: Geführte Sonnenaufgangswanderung auf den Falkert; Sitzunterlage und Stirnlampe empfohlen; inkl. Sennerfrühstück mit Sterz, Frigga, usw.

Anmeldung/Buchung:

Biosphärenparkverwaltung Nockberge

T.: +43 4275 665, E.: nockberge@ktn.gv.at  

Buntes Programm im Biosphärenpark Nockberge

Die Vielfalt der Heil-Kräuterwanderung auf der Turracher Höhe

Altes Wissen neu entdeckt - wie die Pechsalbe angewendet wird, das wussten bereits unsere Eltern und Großeltern. Was genau steckt aber in dieser Salbe? Ihre Herkunft, Anwendungsmöglichkeiten sowie ihre Herstellung werden wir vor Ort mit einem Ranger erarbeiten und die Salbe kann dann von den Gästen als Andenken mit nach Hause genommen werden.

 

Termine: Dienstags, 16. Juni bis 20. Oktober 2020
Treffpunkt: Talstation Panoramabahn
Startzeit/ Dauer: 10:00 Uhr, ca. 3 Stunden
Preis: € 15,- (kostenlos mit Butlercard)
Ausrüstung: wetterfeste Bekleidung, festes Schuhwerk, Getränk

Anmeldung bis 15:00 Uhr am Vortag: +43 4275 665 oder
oder per E-Mail an nockberge@ktn.gv.at

Image

© Franz Gerdl

Image

© Franz Gerdl

Mein 1. Gipfel in den Nockbergen, Familienwanderung

Spielerisch die Umgebung kennen lernen, dieses Ziel erfüllt der neue Wanderweg im Langalmtal. Begleitet von einem Biosphärenpark Ranger, erklärt er nebenbei die Wunder der Natur am Wegesrand. Spiele verkürzen die Zeit bis zu eurem 1. Gipfel in den Nockbergen. So werden wir kleine Schätze die uns die Natur zeigt in einer Schatzkiste sammeln und haben ein schönes Andenken an die Zeit im Biosphärenpark. Die Möglichkeit für eine Einkehr bieten uns 2 Hütten wo es regionale Spezialitäten gibt. Für den Erfolg unseres 1. Gipfelsturm gibt’s dann auch noch eine Auszeichnung. Seid dabei und erfreut euch an der schönen Landschaft im Biosphärenpark Nockberge.

Anreise: Privat oder mit Bachers Almexpress aus Döbriach bzw. mit dem Almexpress von Seeboden aus.
Termine: Donnerstags, 09.Juli bis 29.Oktober 2020
Treffpunkt: Erlacherhaus im Langalmtal
Startzeit/ Dauer: 11:00 Uhr, ca. 4 Stunden
Preis: Erwachsene €15,00, Kinder €7,00 Euro MIC u. Sonnenscheincard kostenlos Familienpauschale €35,00 Euro (2 EW u.2 Kinder)
Kinder: ab 10 Jahren
Max. Teilnehmerzahl: 9 Personen

Anmeldung bis 15:00 Uhr am Vortag: +43 4275/665 (Biosphärenparkverwaltung) oder per E-Mail an nockberge@ktn.gv.at

Zirbenwanderung auf der Turracher Höhe

Eine interessante Entdeckungsreise durch Jahrhunderte zum Charakterbaum der Nockberge. Die vielseitige Verwendung der Zirbe ist ebenso ein Thema, wie auch das Basteln eines Zirbenduftsäckchens, das Sie noch lange an diese Wanderung erinnern soll.

 

Termine: Donnerstags, 11. Juni bis 22. Oktober 2020
Treffpunkt: Wohnzimmer der Kornockbahn
Startzeit/Dauer: 10:00 Uhr/ ca. 3 Stunden
Preis: € 15,- (kostenlos mit Butlercard)
Ausrüstung: wetterfeste Bekleidung, festes Schuhwerk, Regenschutz, Getränk

Anmeldung bis 15:00 Uhr am Vortag: +43 4275 665 oder per EMail an nockberge@ktn.gv.at

Image

© Franz Gerdl

Image

© Franz Gerdl

Naturdetektive unterwegs

Die Natur des Biosphärenparks ist spannender als jeder Krimi. Ihre Rätsel fordern nicht nur die kleinen, sondern auch die großen Detektive heraus. Doch mit Hinweisen unserer Ranger lassen sich alle Geheimnisse lösen. Leckerer Ausklang auf der Papsttratte in Inneröring bei Lagerfeuer, Würstel und Stockbrot. (Aufgrund der Covid-19 Verordnungen wird das Programm individuell an die geltenden Richtlinien angepasst)

Termine: Mittwochs, 15. Juli bis 09. September 2020
Treffpunkt: Kleines Familienhotel Koch, Innernöring 15, www.familie-koch.at
Startzeit/Dauer: 10:00 Uhr
Preis: € 12,- (inkl. Verpflegung)
Anmeldung bis 08:00 Uhr am selben Tag: +43 4275/665 (Biosphärenparkverwaltung) oder per E-mail an nockberge@ktn.gv.at

Wassersafari: Das Element Wasser entdecken

Unsere Gebirgsbäche sind eine Welt für sich: Die Biosphärenpark-Ranger öffnen Ihnen Ihre Augen für die unglaublich reiche und perfekt an diesen Lebensraum angepasste Tier- und Pflanzenwelt. Ideal auch für kleine Abenteurer. (Aufgrund der Covid-19 Einschränkungen kann vorerst kein Wasserrad gebastelt werden. Sobald es wieder erlaubt ist wird es natürlich wieder Bestandteil der Wanderung sein.)

Termine: Montags, vom 6. Juli - 14.September 2020
Treffpunkt: Sporthotel Frühauf Innerkrems, www.alm-resort.at/
Beginn: 09:30 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Kosten: € 10,00 (inkl. Materialien)
Sonstiges: 9 Personen

Anmeldung bis 15:00 Uhr am Vortag: +43 4275/665 (Biosphärenparkverwaltung) oder per E-Mail an nockberge@ktn.gv.at

Image

© Franz Gerdl

Image

© Heinz Mayer

Wetterhexen in den Nockbergen - eine Erzählung aus einer Zeit, in der man noch an Zauberei glaubte

In jedem Zeitalter versuchte man, das Wetter zu verändern oder vorherzusagen. So manch selbsternannter „Wettermacher“ kam sogar vor Gericht, weil er sich mit Hexen verbündet hatte, um anderen mit selbstfabrizierten Unwettern zu schaden. Heutzutage ist der Glaube an solch einflussreiche Zauberei ja gar nicht mehr denkbar! Oder vielleicht doch? Besonders in den Nockbergen verändert sich das Wetter binnen Minuten! Manchmal kann es auch nützlich sein, rechtzeitig eine schwarze Wetterkerze anzuzünden, welche an Lichtmess geweiht wird. Um eine drohende Wetterkatastrophe abzuwenden, erklingen mancherorts in Oberkärnten noch heute die Kirchenglocken. Trieben um die „Schiestelscharte“ auf der Nockalmstraße einst wirklich Hexen ihr Unwesen und was, wenn einmal eine Hexe höchstpersönlich die Wunschglocke läutet.

In Zusammenarbeit mit dem Sagamundo – Haus des Erzählens (Döbriach) sowie dem Naturerlebnispark Silva Magica in der Grundalm an der Nockalmstraße wird das Schauspiel am 23. Juli und 6. August 2020 um 19:30 Uhr auf der Naturbühne Silva Magica zu sehen sein.
Darstellerinnen: Nicole Kari, Eva Umundum Regie: Monika A. Peitler.

Eintritt: € 7,50 (für Kinder ab 13 Jahren geeignet) Für Kinder unter 13 Jahren gibt es während der Aufführung ein Lagerfeuer und Stockerlbrot sowie Wissenswertes über Flora und Fauna durch einen Biosphärenpark-Ranger. Im Anschluss der Vorstellung ist für Getränke gesorgt.
Veranstaltungsort: Naturerlebnispark Silva Magica (Grundalm an der Nockalmstraße)
Kartenreservierung & Informationen: +43 4275/665 (Biosphärenparkverwaltung) oder per E-Mail an nockberge@ktn.gv.at

3D-Filmerlebnis Biosphärenpark Nockberge

Lassen Sie sich von unserem preisgekrönten 3D-Film zu den wundervollsten Plätzen im UNESCO Biosphärenpark Nockberge entführen. Staunen Sie über die atemberaubende Tierwelt und erfahren Sie mehr über die einmalige Flora. Im Anschluss stehen die Ranger gerne für Informationen und Wandertipps zur Verfügung.

 

Termine:  29.Juni bis 02. November und 29. Juni bis 05. Oktober (Döbriach)
Treffpunkt: Tourismusbüro Bad Kleinkirchheim und Sagamundo Döbriach 
Startzeit/ Dauer: 20.30 Uhr, ca. 1 Stunde
Preis: freier Eintritt

Weitere Infos unter: +43 4275 665, nockberge@ktn.gv.at 

Image

© Biosphärenpark Nockberge

Tourenplaner

Webcams

Feedback geben

 Wetter Nockberge