Innerkrems

Seit dem 14. Jh. grub man in Innerkrems nach hochwertigem Brauneisenerz. Am 13. August 1566 wurde der erste Hochofen in Eisentratten in Betrieb genommen. Dieser Hochofen lief bald auf Hochtouren. Das  Eisen durfte durch ein Privileg Kaiser Ferdinand I. in das Friaulische, nach Istrien, nach Venedig und in andere "wallische" Orte verfrachtet werden. Aus dieser Zeit ist auch noch das "Türggenhaus" erhalten, der ehemalige Sitz des Jakob Türgg, des Erbauers des Hochofens. 

Zu Beginn des 19. Jh. wurde der Hochofen erhöht, wodurch die Jahresproduktion noch bedeutend stieg. Die Eisenbergbaue und Hüttenwerke gingen schließlich in den Besitz des Grafen Lodron über, der sie modernisieren wollte, deshalb wurde 1860 ein neuer Hochofen errichtet. Dieser steht heute noch. 1862 wurde der Hochofen zu Eisentratten stillgelegt.

Als einziges Baudenkmal des montanistischen Oberkärnten steht der Hochofen unter Denkmalschutz und ist seit 1949 im Besitz der Gemeinde.

TOURISMUS

Die Hauptorte der Gemeinde Krems in Kärnten - Innerkrems, Kremsbrücke, Leoben, Eisentratten - haben alles was Ihren Urlaub erholsam und doch abwechslungsreich macht. Ein umfangreiches Animationsprogramm, viele Sportmöglichkeiten, Kärntner Brauchtum und Kultur, jede Menge Ausflugsziele

KURZ: ALLES WAS SIE WÜNSCHEN...

Und so wie die Region und ihre Menschen leben und lachen, so wollen wir Ihnen hier alles vorstellen: freundlich und mit Humor, durchaus temperamentvoll, aber nur schwer aus der Ruhe zu bringen.

Skivergnügen im Winter, Spaß und Erholung in der Natur im Sommer.

KONTAKT

Tourismusverband Krems in Kärnten
9862 Innerkrems 134
Tel.: +43 4736 / 600
E-Mail: innerkrems@innerkrems.at
Homepage: www.innerkrems.at

Tourenplaner

Webcams

Feedback geben

 Wetter Nockberge