In einem der schönsten Seitentäler des Gurktales, dem Deutsch-Griffner Tal liegt der Erholungsort Deutsch-Griffen mit der stolzen Wehrkirche aus dem 12. Jahrhundert und der mächtigen Haidnerhöhe im Hintergrund.

 

Mehr erfahren

Sanfte Berge, rauschende Bäche, beruhigende Stille und unberührte Natur - das macht die Ferienregion mit den Urlaubsorten rund um Ebene Reichenau und Patergassen aus. Erholung pur beim Wandern im Biosphärenpark Nockberge – Schispaß auf der Turracher Höhe und dem Falkert oder Golf auf unserer 18 Loch-Anlage mit 6-Loch Übungsgelände in Wiedweg.

Mehr erfahren

Im Heidi-Alm Bergresort Falkert finden Sie das perfekte Urlaubsquartier für einen Urlaub auf der Alm. Hier befinden sich zwei Hotels, beide gehören der Gruppe der Kinderhotels Europa und eines zusätzlich der Gruppe Wanderhotels –best alpine an. Außerdem finden Sie eine Vielzahl meist privat vermieteter Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Im Gesamten umfasst das Heidi-Alm Bergresort ein Übernachtungsangebot für ca. 400 Gäste.

Mehr erfahren

Feldkirchen in Kärnten ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks Feldkirchen in Kärnten. Die alte Handwerksstadt liegt am nördlichen Rand des Klagenfurter Beckens und damit im Zentrum Kärntens. Durch diese zentrale Lage ist die Stadt die ideale Ausgangsposition, um ganz Mittelkärnten zu erkunden. 

Mehr erfahren

Der liebliche Ort Gnesau liegt im "Oberen Gurktal", einem der schönsten Hochtäler Kärntens, und ist eingebettet in den "Gurktaler Alpen" und in den Bergen des "Biosphärenparks Nockberge".

Mehr erfahren

Mit seiner äußerst günstigen Lage im sonnigen Süden, am Eingang des Nockgebietes mit seinen Bergen und in der Nähe zahlreicher Badeseen, bietet das Gemeindegebiet Himmelberg den Erholungssuchenden Ruhe und Entspannung.

Mehr erfahren

Eintauchen in eine traumhafte Landschaft für die gesamte Familie. Die Hochrindl bietet das gesamte Jahr Erlebnis für Jung und Alt. Wanderungen in herrlicher Natur im Sommer und Pistenspaß im Winter mitten in den Kärntner Nockbergen mit der Möglichkeit der Einkehr in zahlreichen Hütten.

Mehr erfahren

Seit dem 14. Jhdt. grub man in Innerkrems nach hochwertigem Brauneisenerz. Am 13. August 1566 wurde der erste Hochofen in Eisentratten in Betrieb genommen. Dieser Hochofen lief bald auf Hochtouren. Das  Eisen durfte durch ein Privileg Kaiser Ferdinand I. in das Friaulische, nach Istrien, nach Venedig und in andere "wallische" Orte verfrachtet werden. Aus dieser Zeit ist auch noch das "Türggenhaus" erhalten, der ehemalige Sitz des Jakob Türgg, des Erbauers des Hochofens. 

Mehr erfahren

Die Gemeinde Albeck liegt im Herzen Kärntens - genauer gesagt mitten im Natur- und Landschaftsschutzgebiet der Kärntner Nockbergen. Unser Hauptort Sirnitz ist idyllisch gelegen auf einer Seehöhe von 790 m.

Wer Albeck besuchen möchte, fährt entweder über das Gurktal (B 94 und B 93) oder von Feldkirchen über die B 93. Die Zufahrtsstraßen sind sehr gut ausgebaut - wer also mit dem Auto, Motorrad oder Rad unterwegs ist, wird die landschaftlich wunderschöne Strecke sicher genießen.

Mehr erfahren

Die Turracher Höhe präsentiert sich zwischen November und Anfang Mai als vielfältiges Winterparadies mit schneesicheren Pisten bis auf 2.205 m, mit idyllischen Langlaufloipen und Winterwanderrouten und einem Bergsee, der im Winter zum Eislaufplatz wird. Das Skigebiet punktet insgesamt mit seiner Höhe und vor allem mit der lieblichen Überschaubarkeit.

Als Hochplateau mit drei Bergseen, bewachsen von Österreichs größten zusammenhängenden Zirbenwäldern, umringt von den sanften und doch imposanten Nockbergen - so präsentiert sich die Turracher Höhe im Sommer. Die Höhenlage hat viele Vorteile - ein ganz besonders hervorzuhebendes Faktum ist die nahezu vollständige Pollenfreiheit.

Mehr erfahren

 Wetter Nockberge


 Webcam Falkert


Webcam Falkert


 zu allen Webcams

 Ihr Tourenplaner

 

Touren de
Top Touren für jeden Geschmack!
Die einzelnen Touren enthalten jeweils Beschreibungstexte und Fotos, Höhenprofil, Hinweise zur Anfahrt, sehenswerte Punkte oder Einkehrmöglichkeiten.